Nach hunderten Konzerten als Begleitung verschiedener Musiker (Jimmy Eat World, Milow) und unter eigenem Namen veröffentlichte die US-amerikanische Sängerin 2017 mit "Honest Life" ein bemerkenswertes Debüt, das ihr Vergleiche mit Joni Mitchell oder Lucinda Williams eingebracht hat.

Courtney Marie …

Zurück zum Album
  • Vor 2 Jahren

    Ein grandioses zweites Album. Mal rockig, mal gefühlvoll. Warum darf auch Courtney nicht mal laut sein und rockig. Schubladendenken bei Musik ist definitiv langweilig. Diese Platte macht mir echt Spass, auch nach öfteren hören!!