Frank Turners musikalische Wurzeln reichen tief in den Punk-Untergrund hinein. Deswegen kommt das neue Split-Album zusammen mit NOFX für den Songwriter einem Ritterschlag gleich. Hasskommentare im Internet kratzen ihn da nicht.

Wer Frank Turner Anfang der Neunziger prophezeit hätte, er würde mal …

Zurück zum Interview
  • Vor 2 Jahren

    Ganz ehrlich tut er mir schon etwas leid - hab ihn live beim Lakeside Festival gesehen und er geht gut ab. Aber es fehlt ihm leider an Authentizität - so sehr er es auch versucht, man nimmt ihm die Punk-Attitude einfach nicht ab. Den eleganten Spagat zwischen softem Acoustic Geschrammel und gnadenlosem Punk schaffen mMn nur diejenigen die als Punkband groß geworden sind und es ruhiger angehen wollen (bzw ihr Set akkustisch vertonen).