2011 zieht es die fünf von Luxuslärm also auf den Rummelplatz, kommen aber zu spät an am "Carousel": die Lichter sind längst aus. Nimmt man das Album als musikalische Entsprechung eines Jahrmarkts, treibt es einen rasch wieder weg von dort. Denn die einzigen im Übermaß auffindbaren Angebote sind …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Muhaha, ein Culcha Candela-Feature! Neeext! Aber die Frontfrau sieht gut aus.

  • Vor 11 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 11 Jahren

    Also ich mag Cola ohne Kohlensäure...

  • Vor 11 Jahren

    Was soll das sein ? Revolverheld meets Silbermond? Ekelhaft überflüssiger deutscher PopRock Mist. Da hagelts von meiner Seite aus Minuspunkte bis runter zum Erdkern.

  • Vor 11 Jahren

    Ich weiß ja nicht, welches Album mit den gleichen Titeln wie Carousel da beschrieben wird; aber von Luxuslärm ist das beschriebene Album bestimmt nicht! Da ich allerdings davon ausgehe, dass das auch noch ernst gemeint ist und ich mir die CD gekauft habe kann ich dazu nur sagen: schlechtester Artikel, den ich je gelesen hab. Das Album ist der Wahnsinn und von wegen keine Hintergründe; einen Blick ins Atemlos-Video werfen und damit hätten wir das Thema geklärt!
    Klar ist das nicht der Musikgeschmack von jedem; aber trotzdem hätte ich eine neutrale Bewertung nett gefunden!

  • Vor 11 Jahren

    Wie ich sehen kann, da hat der Schreiber von diesen Artikel absolut keine Ahnung oder erlaubt sich vlt einen Scherz. Luxuslärm kann absolut mit niemanden vergleichen, weil sie ihre eigene Musik machen. Der Erfolg spricht für sich. Drittes Album !
    Auf den Album sind noch andere Lieder wie Atemlos, An dich oder der beste Tag meines Lebens. Wo werden die bitte genannt ? Jedes Lied von dieser Band haben eine Geschichte, einen Hintergrund.
    Wenn man so einen Artikel schreibt, dann sollte man schon neutral sein. Nur der Mist ist nicht neutral.
    Luxuslärm ist Luxuslärm ! Wer es nicht mag, der sollte einfach ruhig sein und weiter Silbermond Co. hören.

  • Vor 11 Jahren

    Das geht ja mal garnichts wenn man vermutlich selbst nicht prickelt einfach andere (in dem Fall Luxuslärm) anzuschwärzen!
    Wenn man keine Ahnung von Musik hat sollte man sowas auch nicht kommentieren.
    Sowas wie Luxuslärm gibt's nicht nochmal.
    Ihre Musik ist einzigartig und JEDES lied ist aus persönlichen Erfahrungen der Bandmitglieder entstanden, soviel zum Thema keinen Hintergrund!
    Was Neid auf andere mit Menschen machen kann, einfach unglaublich..

  • Vor 11 Jahren

    Sagt mal. Ich will ja keinen beleidigen, aber wo sind Luxuslärm denn einzigartig? Die Arrangements, Sounds etc. gibt es schon tausendmal. Besonders toll find ich jetzt die Melodien auch nicht.

    Zu den Hintergründen kann ich widerum nicht viel sagen.

    So was ich gehört hab. 2-3 Sterne.
    Ich beurteile hier nur die Musik.

  • Vor 11 Jahren

    Ich würde sagen, das wir nach der Tour weiterreden, ob die Lichter aus sind bei Luxuslärm. Ich bin sicher, das sich dieses Carousel noch eine lange Weile drehen wird. Drei Alben sprechen für Luxuslärm und diesen Artikel. Wer sich mit Luxuslärm beschäftigt, der kennt auch den Hintergrund zu den Liedern.

  • Vor 11 Jahren

    Wenn ich mal nur fachlich sprech (und ich mach auch schon Jahre Musik und arrangier):
    Der deutsche Rock/Pop war bis vor einigen Jahren irgendwie einfach nur noch eintönig, weil alles einfach nur noch ein Abklatsch vom anderen mit der Zeit wurde (womit ich niemanden angreifen möchte, doch vom Sound war es einfach so.)
    Ich hab' durch Luxuslär, erst wieder Begeisterung für diese Musikrichtung geschrieben. Die Band an sich hat sich das alles sehr hart erarbeitet, eigenes Management, eigene Plattenfirma, Musikschule und und und..
    Und zur Musik: Nenn mir eine Melodie, ein Arrangement, einen Sound den es auf der Welt noch NIEMALS gab!! JEDER kam schonmal vor.
    Die Musik von Luxuslärm fällt daher genau wie die jeder anderen Band in ein Schema, ja, aber ihr Sound ist dennoch unverwechselbar und etwas sehr sehr eigenes.
    Und ich find es auch gut dass sie trotz des Erfolgs nicht so abdrehen wie so viele andere Bands und Musiker durch ihre Musikschule und die Stiftung die sie unterstützen und die Zeit die sie auch für die Fans investieren und noch anderem.
    Die Lieder sprechen wahre Geschichten, sind aus dem Leben gegriffen.
    Ihre Musik ist für mich und viele andere eine Art Lebenseinstellung geworden.

  • Vor 11 Jahren

    Ich stimme Shrek zu.
    Und Aruji, sie sind einzigartig, weil ihre Texte und Musik unter die Haut gehen.
    Allerdings will ich dazu jetzt auch nicht mehr sagen; DAS ist ja grundsätzlich eigener Musikgeschmack und verständlich, wenn jemand Luxuslärm nicht mag.
    Jedoch versteh ich nicht, wie man das dritte Album mit dem zweiten vergleichen kann und dann sagt, dass das zweite gut ist, das dritte jedoch nicht; denn die Musikrichtung ist dieselbe; daran kann es also nicht liegen.

  • Vor 11 Jahren

    Also das ist schon eine Frechheit...
    so einen mist über LL zu schreiben !
    Ich kann ja auch jetzt mal in Fb eine seite erstellen und Schreiben das die seite laut.de einfach die bescheu...tste Seite iszt die so was macht! so was gehört sich nicht..! nicht bei der Band!
    Wie die andern sagten jedes Lied hat einen Hintergrund und das ist gut so!
    Schaut euch Atemlos (Viedeo) an Das ihr SELBER reingestellt habt!

    Frechheit !

    Viele Grüße einer von VIELEN LL FANS die bestimmt mehr Fans haben als ihr mit eurer bescheu..ten Seite !

    PS: machts lieber bei Bands wie Tokio Hotel die kein Mensch mag..!

  • Vor 11 Jahren

    die Grüße nehm ich lieber wieder zurück!

  • Vor 11 Jahren

    musst du denn jetzt umbedingt mit 3-4 "Chars" posten um zu unterstreichen wie toll du das Album findest? Das reicht, wenn dus einmal sagst, wir lassen hier den meisten ihre subjektive Meinung. (ok, nur KillPickachu wird halt ab und zu geflamed ;P -Spass ge)

  • Vor 11 Jahren

    hat da jemand zuviel zeit und machst sich ständig neue accounts oder was?

  • Vor 11 Jahren

    Nein, anders. Das war jetzt wirklich nicht nur ich;)
    Über Facebook gabs eine Diskussion unter LL-Fans über diesen Artikel; dann haben wir uns abgesprochen, hier Kommentare dazu zu schreiben. Ist also jeder selbst verantwortlich, kommt nicht alles von mir oder jemand anderem...

  • Vor 11 Jahren

    Mag ja sein, dass das alles schonmal vorgekommen ist. Das weiß ich auch, aber iwie sagen mir die Arrangements nicht zu, weil ich schon oft solche Stücke gehört habe und irgendwann hängt es einem zu den Ohren raus. Die Texte sind wesentlich besser als in der Review steht.

    Mir persönlich ist dieses Strophe ruhig, Streicher, leise Gitarre etc. und Refrain Schrammelgitarre Prinzip inzwischen zu simpel.
    Und mir fehlen für einen Popsong Hooklines. Vielleicht finde ich sie einfach nicht. kA

    Wie schon gesagt wurde. Es ist Geschmackssache.

    PS: TH wird hier auch immer runtergemacht.

  • Vor 11 Jahren

    .. und nochwas: wir posten mit dem Account Lanna mit mehreren Leuten, das sind die Meinungen von mehreren Menschen und nicht einem.

  • Vor 11 Jahren

    @Aruji: Das zu TH(auch wenn ich nich mehr weiß, wer das vorher geschrieben hat) ist doch super;);)
    Nein, grundsätzlich zu Kritiken:
    Das Problem ist, wenn man nach persönlicher Meinung kritisiert, gilt das nicht für alle. Und ich denke, das ist das, was der Kritiker hier getan hat. Ist halt nicht gut... Aber du bist ziemlich neutral was das angeht; nicht dein Geschmack, aber du machst es nicht runter.
    SO eine Kritik hätte ich mir da oben gewünscht!