Alles Baba
Der Erfolg der Atzen muss andere Ursachen haben: Weder können die singen (zumindest verbergen sie es gut, falls doch), noch besitzt "Alles Baba" eine nennenswerte Melodie. Ich hab', zugegeben, trotzdem gelacht. Ist halt wieder herrlich stumpfer Ballermann-Mist, tut auch nicht so, als wolle …

Zurück
  • Vor 3 Jahren

    Arzt ist ja auch mal n richtiges Arbeitstier. Macht der auch mal Urlaub?

  • Vor 3 Jahren

    Ist natürlich allerwackster Müll, aber iwie kann ich Arzt das nicht übelnehmen.

    • Vor 3 Jahren

      Warum eigentlich nicht?

    • Vor 3 Jahren

      Weil Arzt nunmal das macht, worauf er Bock hat, ob Untergrund-Kollabo-Album oder den nächsten Disco-Müll. Und diese seltsamen Trash-Songs hatte er ja ansich auch schon vor seinem Mallorca-Durchbruch. Dass er selber auf diese Ballermannmusik steht kauf ich ihm mehr ab, als einem Kay One oder den 257ers.

    • Vor 3 Jahren

      So what? Wird doch dadurch nicht weniger unerträglich. Für kalkuliert halte ich es außerdem schon. Mal ab davon, dass der Unterschied zwischen seinen Untergrund-Sachen und den Atzen mMn geringer ist, als irgendjemandem Recht sein kann. Aber gut, nur meine 2 Cent...

    • Vor 3 Jahren

      Die Atzen sind halt damals aus der Not heraus geboren worden. Läuft halt echt gut und wird ihm die Möglichkeit geben ansonsten zu produzieren und releasen, worauf er Bock hat. Ist doch naise, wenn die Suffköppe im Bierkönig das nächste Untergrund-Release finanzieren, von dem Sie niemals etwas mitbekommen werden. ^^

    • Vor 2 Jahren

      Word an Kubischi. Arzt hat früher vielleicht mal ein paar gute Beats produziert und durch seine Vorbilder in Deutschland bei ein paar Heads für etwas mehr Aufmerksamkeit für Südstaaten-Rap gesorgt, aber das Meiste ist doch absolut unerträglicher Schrott, ob er nun wirklich Bock drauf hat und gerade auf den Ballermann schielt oder nicht.

    • Vor 2 Jahren

      Naja, meine Jugend fiel ja zeimlich mit der ersten Hypewelle für Berliner U-Grund-Rap zusammen und da hab ich schon viel Arzt gepumpt. Ich finde ihn halt sympathisch und gönne ihm den Erfolg...ist jetzt keine faktenbasierte Erklärung, aber ist halt so. :D

    • Vor 2 Jahren

      Ich habe nichts gegen Arzt, aber fand den als Performer immer extrem wack. Dann lieber Orgi. :D

    • Vor 2 Jahren

      orgi erlebt doc eh gerade sowas wie einen zweiten frühling. sei ihm gegönnt. arzt ist ein ehrenmann. aber natürlich gilt das was icy sagt: orgi > arzt

    • Vor 2 Jahren

      "Mal ab davon, dass der Unterschied zwischen seinen Untergrund-Sachen und den Atzen mMn geringer ist, als irgendjemandem Recht sein kann. "

      nein. arzt hat (in seiner anfangs zeit) viel auf mephis/crunk beats gerappt. dazwischen dann ab und an mal nen eurotrash-beat. Arzt war neben Woroc einer der Top Beatbastler in den 00er Jahren.
      die atzen sind beattechnisch überwiegend techno-pop. davon abgesehen zeigt sich der textliche unterschied von "frauenarzt" und "die atzen" alleine dadurch, dass frauenarztkonzerte ab 18 sind (mit ausweiskontrolle) für die atzen konzerte gilt der normale jugendschutz. also auch 16 jährige bis 22h.

    • Vor 2 Jahren

      Bzgl der Qualität, meinte ich. Obwohl ich tatsächlich finde, dass man von Sexwolf, Teilen macht Spaß oder Tanga Tanga auch stilistisch keinen allzu abenteuerlichen Bogen zum Disco Pogo schlagen muss ;)

      Aber ich gebe auch freimütig zu, in Sachen Memphis & Miami schwer genrefremd zu sein. Das kam mir nämlich schon immer ziemlich kacke vor :cool:

    • Vor 2 Jahren

      woroc beats...ähnlich vermisst wie dj ilan

    • Vor 2 Jahren

      Mein erster Eindruck von Arzt und Orgi war eindeutig Arzt>Orgi. Das war auf Vorhang auf, wo Orgi richtig schlimm war. Arzt war dort, wie er jetzt noch ist: Unterdurchschnittlicher Rapper mit flachen Texten. Aber auch da schon mit Miami Bass Einschlag.

      Und das ist auch das, was ihn mit bis heute interessant macht, z.b. auf der Porno Mafia 2 vom letzten Jahr. Da ist Orgi eindeutig der bessere Rapper, aber Arzt der coolere Dude. Anders als viele andere fand ich auch GOTT ganz gut, da ich auch die Parts von Arzt hören kann.

      King Orgasmus One ist erwähnenswerterweise ein Vorreiter im adlib-game. Hehehehe

    • Vor 2 Jahren

      gott war definitiv ganz gut, man musste halt erstmal auf den andersartigen sound klarkommen. hoffe ja immernoch das der arzt den guten takti nochmal irgendwie zum recorden bewegen kann...

    • Vor 2 Jahren

      Wenn man nicht damit aufgewachsen ist (früher kaum Deutsche Sachen gehört) kann man das glaub ich nur mies finden. Fand Arzt schon immer schlecht und Orgi ebenfalls und weiß auch nicht so recht wie die sich so nen krassen Status in der Szene erarbeiten konnten. Mag sein, dass Arzt ganz gute Beats gebaut hat aber das ganze Atzen Ding darf man eigentlich nicht gut finden. Zumindest Propz dafür, dass er (scheinbar) immer das macht worauf er Bock hat und nen Fick drauf gibt wem das jetz gefällt.

  • Vor 3 Jahren

    Würde mich echt mal interessieren, wie das finanziell bei den beiden aussieht bzw wie viel man mit regelmäßigen Mallorco-Auftritten seit.. 2010? oder so verdienen kann. Ich schätze zwar, dass Arzt einiges von dem Geld in sein Label und Manny Marc wohl viel in seine Nase gesteckt hat, aber schlecht wird es den beiden wohl nicht gehen. Schätze auf Malle ist an Auftritten ein Sommer lang mehr drin, als jedes Jahr auf eine mittelgroß ausgebuchte Tour zu gehen.

  • Vor 3 Jahren

    Gibt's nen wackeren Rapper als Manny Marc? Würde gerne mal ein Battle gegen den Wolf oder Cappuccino sehen.

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    2009 war ich auf nem Atzenkonzert. Damals gingen solche Leute ja noch nach Augsburg

    Highlights aktuell sind da eher die Mineralienbörse..

    Spontan und relativ unwissend was Arzt da kredenzt. Hauptsache den Kerl mal live erleben. War ne schöne Party. Am Ende wurden die Absperrungen gelöst. Alle waren auf der Bühne, gossen sich gegenseitig Bier über die Rüben und Arzt in der Mitte. Lockerer Typ