Bereits Anfang Oktober 2010 war Kevin Russell wegen gefährlicher Köperverletzung, Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Heute nun lehnte der Bundesgerichtshof Medienberichten zufolge die Revision des Beklagten ab. Die Strafe ist damit …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    soviele delikte und nur so eine kleine strafe...

  • Vor 11 Jahren

    Überhaupt, dass er einen Zusammenprall mit 232 km/h ohne weitere gröbere Verletzungen übersteht ist eigentlich schon zu viel GLück...
    Irgendwie traurig zu sehen, dass da so eine geringe Strafe verhängt wird...

  • Vor 11 Jahren

    jaja, den starbonus gibts in deutschland auch...

  • Vor 11 Jahren

    Ich vermute, man wollte von Seiten der Justiz keinen Märtyrer für (nicht mehr ganz so) junge Männer schaffen, die sonst mit ihren heckscheibenverklebten Golfs und immer Wut im Bauch - die sie vermutlich nicht hätten, wären sie länger zur Schule gegangen - nächtens durch die Provinz geheizt wären und arglose Bürgersöhne (und -töchter) mit ihrem Protestgehupe um den verdienten Schlaf gebracht hätten. Eine Entscheidung mit mehr Augenmaß als alles, was ich von dieser Band und ihren Fans in all den Jahren jemals gesehen oder gehört hätte. Wir hatten doch lange schon genug.

  • Vor 11 Jahren

    Strafmaß *lol* die Opfer sind lebenslang bestraft, aber der Täter ist nach paar Jährchen wieder draußen.
    Tja, lieber auf der Autobahn ohne Führerschein im Drogenrausch rasen, als falsche Angaben in seiner Steuererklärung machen.

  • Vor 11 Jahren

    Der beste deutsche Sänger, was Emotionen betrifft, mus in den Knast. Erst Gutenberg, jetzt Russel- Kein Wunder das es mit dem Lang bergab geht. Guckt mal wsa andere am stecken habnen.

  • Vor 11 Jahren

    @c452h (« Der beste deutsche Sänger, was Emotionen betrifft, mus in den Knast. Erst Gutenberg, jetzt Russel- Kein Wunder das es mit dem Lang bergab geht. Guckt mal wsa andere am stecken habnen. »):

    das war dumm. mach das bitte nicht nochmal. sonst werd ich aggressiv.

  • Vor 11 Jahren

    @c452h (« Der beste deutsche Sänger, was Emotionen betrifft, mus in den Knast. Erst Gutenberg, jetzt Russel- Kein Wunder das es mit dem Lang bergab geht. Guckt mal wsa andere am stecken habnen. »):

    Und du musst nochmals in die Grundschule, du Troll.

  • Vor 11 Jahren

    @c452h (« Der beste deutsche Sänger, was Emotionen betrifft, mus in den Knast. Erst Gutenberg, jetzt Russel- Kein Wunder das es mit dem Lang bergab geht. Guckt mal wsa andere am stecken habnen. »):

    Die Musik kannst du doch weiterhin hören, nur is der Sänger privat halt n Arschloch.

  • Vor 11 Jahren

    und wer diese Musik weiterhin hört, hat auch ein Arschloch.

  • Vor 11 Jahren

    Mein Mitgefühl gilt den Opfern, deren Angehörigen und den anderen drei Onkelz!
    Zwei Jahre sind viel zu wenig für so einen rücksichtslosen, verantwortungslosen,
    unzurechnungsfähigen und völlig Reuelosen Täter!

  • Vor 11 Jahren

    Er kommt vielleicht nach 1 bis 1,5 Jahren wieder raus!

    Die Opfer bleiben für den Rest ihres Lebens schwere Pflegefälle!!!

    Ich schäme mich dafür das ich mal Onkelz Fan war!!!!

  • Vor 11 Jahren

    @AndyBO (« Er kommt vielleicht nach 1 bis 1,5 Jahren wieder raus!

    Die Opfer bleiben für den Rest ihres Lebens schwere Pflegefälle!!!

    Ich schäme mich dafür das ich mal Onkelz Fan war!!!! »):

    Was haben jetzt die Onkelz mit der Scheisse zu tun die er da gebaut hat oder an unserem Rechtssystem dass ihn diese Strafe auferlegt hat. Ich schäme mich dass sowas wie du mal Fan war.
    Ich hab auch nur drauf gewartet dass sie ihn endlich wegsperren der Mann ist einfach nicht mehr tragbar.

  • Vor 11 Jahren

    Dabei kennen sich die Onkelz doch mit Rechtssystemen aus!

    200 Kommentare Incoming!

  • Vor 11 Jahren

    @Dragnet (« Dabei kennen sich die Onkelz doch mit Rechtssystemen aus!

    200 Kommentare Incoming! »):

    You made my day! xD

    Ohne über die politische Einstellung von Menschen spekulieren zu wollen, die ich persönlich nicht kenne, finde ich, dass sie diesen verantwortungslosen Spinner ruhig länger hätten wegsperren können. So wenig Respekt vor den Angehörigen der Opfer, wie er im Gerichtssaal gezeigt hat. Und dann auch noch alles nem Kumpel in die Schuhe schieben wollen. Ist das der Typ, der lieber stehend sterben, als kniend leben wollte? Der in seinen Texten immer darauf rumgeritten hat, wie wichtig Freundschaft? Heuchlerischer Bastard. -.-

  • Vor 11 Jahren

    Aber wer weiß, was noch so kommt. Die neue Knast-Credibility wäre doch ein super Fundament für ne Gansta-Rap Karriere. xD

  • Vor 11 Jahren

    @Dragnet (« Dabei kennen sich die Onkelz doch mit Rechtssystemen aus!

    200 Kommentare Incoming! »):

    Der war gut.

  • Vor 11 Jahren

    Ihr könnt den Typ ja auch hassen oder auch nicht.Aber das das Urteil zu mild ist oder Promi-Bonus etc.stimmt nicht.Wer sich mit Nachrichten auskennt erinnert sich vielleicht an den Mercedes-Testfahrer Rolf F.Der hat eine Mutter mit Kleinkind von der Strasse gedrängt.Beide Tod und hat gar nichts nur Bewährung bekommen.Also kann man hier keine 10 Jahre oder sonst was fordern wenn einer zugedröhnt einen Unfall baut.Und jeder Jugendmörder die Leute ins Koma schlagen bekommt weniger.Ihr habt kein Plan

  • Vor 11 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 11 Jahren

    @ c452h: Ich hoffe das war ein Witz...