laut.de-Kritik

Neue alte Eurodance-Nummern pünktlich zur Formel 1-Saison.

Review von

Pünktlich zur neuen Formel 1-Saison sind Modern Talking wieder am Start, um mit der Vorab-Single "Ready For The Victory" klar zu stellen, welcher Soundtrack für die schnellen Boliden am geeignetsten ist. Anscheinend wird der Soundtrack für die RTL-Übertragungen auch von Bernie Ecclestone ausgesucht, ansonsten wären wohl andere Kandidaten gefragter.

Aber was soll's. Album Nummer elf wartet, wie alle anderen Outputs des Duos auch, mit den mehr oder weniger gleichen Zutaten auf. Die elf ist ja die närrische Zahl und gemäß dem Motto "Wolle mer se reilasse", geht der Reigen dann auch los. Die erwähnte Single stampft sich lustig durchs Programm, hat aber ansonsten nichts zu bieten.

Das Allerletzte, was man bei Modern Talking erwarten würde, sind Experimente. Wer rechnet da schon mit funkigen Seventies Disco-Anklängen? Aber man höre und staune, sogar Dieter und Thomas sind noch für Überraschungen gut. Der Szenekenner Bohlen hat wohl erkannt, dass ein gewisses Retro-Element und das Unerwartete im Modern Talking Kosmos durchaus etwas für sich haben und so sind "Juliet" und "Summer In December" mit Sicherheit das Experimentellste, was den beiden je aus den Fingern geflutscht ist. Diesen positiven Eindruck machen jedoch die übrigen, absolut klischeemäßigen Eurodance-Nummern locker wieder wett.

Dazu gehört auch die - Achtung, jetzt kommt's - musikalische Verarbeitung des 11. September, "When The Sky Rained Fire", das mit seinen 08-15 Rave-Fanfaren alleine schon die Twin Towers zum Einsturz gebracht hätte. Zusammen mit Christian Anders' Beitrag zum allgemeinen Betroffenheits-Firlefanz wohl das Überflüssigste, was derzeit durch die CD-Player geistert.

Die beiden erwähnten Experimentalnummern, so man sie denn so bezeichnen möchte, zeigen, dass sie es können. Aber anscheinend hat sie der Mut verlassen, die mit Eurodancehammern ausgestampften Wege zu verlassen. Vermutlich ist der Graben, in dem sie da herum wandeln, viel zu tief. So schauen sie nur ab und an mal über den Rand hinaus. Ausbrechen können sie jedoch nicht. Der Elferrat meint: "Et kütt, wie et kütt."

Trackliste

  1. 1. Ready For The Victory
  2. 2. I'm Gonna Be Strong
  3. 3. Don't Make Me Blue
  4. 4. Juliet
  5. 5. Higher Than Heaven
  6. 6. You're Not Lisa
  7. 7. When The Sky Rained Fire
  8. 8. Summer In December
  9. 9. 10 Seconds To Countdown
  10. 10. Love To Love You
  11. 11. Blue Eyed Couloured Girl
  12. 12. We Are Children Of The World
  13. 13. Mrs. Robota
  14. 14. If I ...
  15. 15. Who Will Love You Like I Do

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Modern Talking – Victory - the 11th Album €3,54 €3,00 €6,54
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Modern Talking – Victory €4,76 €3,00 €7,76
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Modern Talking – Ready for the Victory €5,04 €3,00 €8,03
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Victory €7,99 €2,99 €10,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Modern Talking

Modern Talking ist eine Band, an der sich die Geister scheiden. Für die einen sind sie so etwas wie Gute-Laune-Spender, für die anderen sind sie das …

Noch keine Kommentare