Sarah Connor und Till Brönner suchen für X Factor "großartige Talente, die sich langfristig etablieren".

München (joga) - Das Busenwunder und der Jazztrompeter? Holla! Eine gute Wahl auf den ersten Blick. Für die deutsche X Factor-Ausgabe, das in den USA und England mega-erfolgreiche DSDS-Pendant, peilt der RTL-Sender Vox mit diesen beiden Moderatoren zumindest recht unterschiedliche Zielgruppen an.

Till Brönner wurde schon mal als der deutsche "David Beckham des Jazz" genannt. Er hat auch keine Berührungsängste gegenüber massentauglichen Formaten, was etwa seine Arbeit für die No Angels oder auch sein jüngstes "Christmas"-Album beweisen. Seine Jazz-Scheibe "Midnight" verkauft sich sogar deutlich besser als Connors aktuelles Album "Sexy As Hell".

Seriöser Musiker

Brönner ist aber auch ein seriöser und ernsthafter Jazzer. Er ist nicht wegen seiner Lebensabschnittspartner, sondern u.a. wegen seiner Arbeit mit US-Legenden wie Dennis Chambers oder Michael Brecker bekannt.

Einen schönen Kontrast dazu bildet die mediengeile Blondine ja schon. Langwierige inhaltliche Kontroversen zwischen Brönner und Connor drohen auch nicht unbedingt: einer professionellen Ja-Sagerin, die sogar schon im Fernsehen ewige Treue geschworen hat, glaubt man doch eh alles. Oder nichts.

Professionelle Ja-Sagerin

Man könnte ja hoffen, dass sich die beiden Moderatoren sich jeweils von ihrem Standpunkt aus die Bälle gegenseitig zuwerfen. Dumm nur, dass die Connor bislang nicht gerade durch große Schlagfertigkeit aufgefallen ist. Und die fröhliche Unbekümmertheit, mit der Bohlen seine eigene Blödheit parodiert, geht ihr leider auch völlig ab.

Bei ihrem Gastauftritt als Moderatorin bei Raabs USFO-Show habe sie sich wenigstens nicht blamiert, behaupten Castingshow-Kenner. Das allerdings dürfte kaum reichen, um DSDS in Gefahr zu bringen.

Fotos

Sarah Connor

Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sarah Connor,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Till Brönner

Bereits um die Jahrtausendwende schreibt das Jazzecho: "Till Brönner als den emporstrebenden deutschen Nachwuchstrompeter schlechthin zu bezeichnen ist …

laut.de-Porträt Sarah Connor

Das Jahr 2001 ist das Jahr der Sarah Connor. Vor allem die zweite Hälfte. Bereits die erste Single "Let's Get Back To Bed Boy!" der am 13. Juni 1980 …

12 Kommentare

  • Vor 12 Jahren

    Gerne. Ich denke inzwischen jedoch an's Aufhören. Oder ich starte noch mal neu ("Relaunch").

  • Vor 12 Jahren

    Hi!

    Wie oben beschrieben, ich habe die Karten, kann leider weil ich kein Auto habe nicht dahin.
    Konzert ist in Düsseldorf in der Burg Wächter Castello Halle morgen am 13.3. - ist Ihr 1500. oder 2500. Konzert. (jUBILÄUMS sHOW MIT gÄSTEN)

    Hab bei einer Verlosung gewonnen und die echten tix hier. (in KREFELD)

    Ich würde die Karten gerne verschenken, wenn also jemand aus Düsseldorf und Umgebung das liest und die Karten abholen möchte keine Problem!! Wäre mir sogar lieb, SAT1 hat angerufen und gefragt ob ich Doro backstage treffen möchte, shit ich hab kein Aito, ich war nicht da, hab aber die Sat1 Nummer zum Rückruf auf dem AB.
    Die beiden Tickets (VIP Reihe A9, A10) sind hier bei mir. Umsonst, ich will nix dafür haben, es würde mich freuen wenn jemand die chance nutzt.

    Ich würde sie gerne jemanden SCHENKEN, meldet euch unter nulleinssiebensechs-533null8811 - in Krefeld

    Grüße
    Jan

  • Vor 12 Jahren

    damit keine missverständnisse aufkommen: ich bin nicht jackgin, das ist nicht mein relaunch. auch, wenn man es bei dem schwachsinn den er schreibt denken könnte