Nach Bruce Springsteen, Neil Young und Bob Dylan geben auch Genesis einen Teil ihrer Songrechte für etwa 300 Millionen Dollar ab.

Nashville (aoh) - Musiker wie Bob Dylan, Bruce Springsteen und Neil Young haben in der Vergangenheit bereits die Rechte an ihren Songs verkauft. Nun folgen ihnen Genesis. Es geht um Songrechte der Solokarrieren von Phil Collins, Mike Rutherford, Tony Banks, Mike and The Mechanics und Genesis. Wie das Wall Street Journal berichtet, sollen sie dafür von dem in Nashville sitzenden Unternehmen Concord Music Group 300 Millionen Dollar (etwa 305 Millionen Euro) erhalten haben. Aufnahmen, die noch mit dem ursprünglichen Genesis-Frontmann Peter Gabriel entstanden sind, seien nicht Teil des Deals. Gabriel verließ die Band 1975 und setzte seine Musikkarriere als Solokünstler fort.

Bob Valentine, der Präsident von Concord, sagte gegenüber dem "Wall Street Journal", seine Firma wolle Hits der 80er jüngeren Hörer*innen nahebringen. Dies geschehe zum Beispiel über Streamingplattformen und Serien, die höhere Erlöse einbringen. Als Hauptgründe für die gerade populären Veräußerungen von Musikrechten seitens populärer Künstlerinnen gelten sinkende Tonträgerverkäufe und das pandemiebedingte Wegfallen von Konzerteinnahmen.

Fotos

Genesis

Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Genesis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bruce Springsteen

Seine Ausnahmestellung zeigt sich schon am Spitznamen "The Boss". Ob alleine, in Begleitung seiner legendären E Street Band oder als Anführer einer …

laut.de-Porträt Bob Dylan

"Ich hatte eine Frau und Kinder, die ich mehr liebte als alles andere auf der Welt. Ich versuchte, für sie zu sorgen, keinen Ärger zu haben, aber die …

laut.de-Porträt Neil Young

"They all sound the same", schreit jemand aus dem Publikum. "It's all one song", antwortet Neil Young, bevor er beginnt, auf der Liveplatte "Year Of The …

laut.de-Porträt Phil Collins

Sänger, Musiker, 500-facher Millionär, Songschreiber oder Produzent? Phil Collins ist alles gleichzeitig, und zwar in Perfektion. Vielleicht liegt es …

laut.de-Porträt Genesis

Dinosaurier! Das ist wohl die Bezeichnung, die auf Genesis zutrifft wie auf kaum eine andere Band. Zusammen mit Yes sind sie DIE Band, die Generationen …

laut.de-Porträt Peter Gabriel

Peter Brian Gabriel wurde am 13. Februar 1950 in Großbritannien geboren. Bereits mit elf Jahren begann er, erste Songs zu schreiben. 1966 gründete er …

3 Kommentare mit 7 Antworten