laut.de-Kritik

Ihre Zeit nach Nightwish.

Review von

Vor fünfzehn Jahren erschien mit "My Winter Storm" Tarjas erstes Album nach ihrem Weggang bei Nightwish. Zum Jubiläum versammelt sie nun auf "Best Of: Living The Dream" sowohl ihre größten Hits als auch persönliche Favoriten.

Den Beginn macht mit "Eye Of The Storm" ein brandneuer Song, der in den Strophen mit tänzerischen Tango-Rhythmen überrascht. Im Refrain geht es aber dann mit straighten Gitarren und einer einprägsamen Melodie zurück in vertraute Gefilde. Gegen Ende folgt schließlich noch eine grandiose bombastische Steigerung, so dass die Nummer zu den stärksten Tracks auf dieser Compilation zählt. Ansonsten vertraut Tarja größtenteils auf ihre bewährte Mischung aus rockigen Rhythmen, akzentuierten Piano- und Keyboardklängen, rollenspielartigem Bombast sowie facettenreichem Soprangesang, verlässt aber hier und da auch mal das gewohnte Schema.

So würzt das Gitarrensolo von Jason Hook von Five Finger Death Punch in "Falling Awake" eine Prise Heavyness in den Mix und in "Victim Of A Ritual" kommt mit Marschrhythmen, mittelalterlichem Harmoniethema und hexenhaften Vocals im Refrain noch etwas Bedrohlichkeit hinzu. "Never Enough" fällt richtig wütend und angriffslustig aus und mündet am Ende in ein wahres Klanggewitter, behält dabei aber ein gewisses Maß an Eingängigkeit. Ein bisschen mehr Mut und Feuer darf es auch in Zukunft sein.

Die Singleversionen, Radioremixe, alternativen Versionen und Bandversionen unterscheiden sich von den Albumversionen nur geringfügig und bieten für Fans, die schon alles besitzen, keinen nennenswerten Mehrwert. Zudem haben sich die Gastbeiträge von Alissa White-Gluz (Arch Enemy) und Björn "Speed" Strid (Soilwork) in "Demons In You" und "Dead Promises" schon in der Vergangenheit als eher störend denn gewinnbringend erwiesen.

"Best Of: Living The Dream" bietet eingängig solide, wenn auch etwas gefällige Kost, mit der man in den kalten Wintermonaten vor dem heimischen Kamin nicht viel falsch macht. Zudem hält das streng limitierte 48-seitige Mediabook noch so einige Extras wie eine zweite CD mit 13 zusätzlichen Songs und eine Blu-Ray mit einer zweistündigen Show aus Bukarest sowie sechzehn Promovideoclips für Augen und Ohren bereit.

Trackliste

  1. 1. Eye Of The Storm
  2. 2. I Walk Alone (Single Version)
  3. 3. Die Alive (Alternative Version)
  4. 4. Enough
  5. 5. Falling Awake
  6. 6. Until My Last Breath (Single Version)
  7. 7. I Feel Immortal (Radio Remix)
  8. 8. Victim Of A Ritual
  9. 9. 500 Letters
  10. 10. Never Enough
  11. 11. Innocene (Radio Edit)
  12. 12. Demons In You
  13. 13. Diva
  14. 14. Dead Promises
  15. 15. Tears In Rain
  16. 16. You And I (Band Version)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Tarja – Tarja - Best Of: Living The Dream (CD Jewelcase) €12,99 €3,00 €15,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Tarja – Tarja - Best Of: Living The Dream (Ltd. 2CD+Blu-ray Mediabook) €22,99 €3,00 €25,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Tarja – Best of:Living the Dream (Ltd/2lp/180g/Gtf/Clear) [Vinyl LP] €39,26 Frei €42,26

Videos

Video Video wird geladen ...

1 Kommentar